Schule trifft Justiz

Im Rahmen des vom Justizzentrum Krems angebotenen Projekts „Die Justiz stellt sich vor“ durften die SchülerInnen der 4. Klasse nach Krems fahren und dort bei einer Strafverhandlung zuschauen.

Fotos …

Nach dieser wahnsinnig spannenden Beobachtung erhielten sie einen sehr interessanten und informativen Vortrag der Bezirksgerichtsvorsteherin Mag. Katona-Windisch über alle Berufe, die es innerhalb der Justiz gibt. Im großen Schwurgerichtssaal des Justizzentrums konnten sie auf den Richterstühlen Platz nehmen und sich in den Arbeitsalltag eines Richters hineinfühlen. Zum Schluss ging es noch in den heute als Museum genutzten Raum, in dem die alten Grundbücher aufbewahrt werden. Hier durften die SchülerInnen in den Büchern herumblättern und bewunderten die alte Schrift des 19. Jahrhunderts.